RADFAHREN UND WEINE IN TRAMIN

Das Südtiroler Unterland rund um Tramin ist ein Hotspot für Asphaltgenießer. Die abwechslungsreiche Natur und die typische Südtiroler Atmosphäre entführen Sie in eine andere Welt. Rund um Tramin, Kurtatsch, Margreid und Kurtinig lässt sich ein schönes Cuvée mit dem Rennrad entdecken.

Die Höhenmeter machen Sie auf den Passstraßen im Mendelgebirge und die Erholungs-/Familienfahrten radeln Sie im Tal. Hier geht es von 200 bis 2.000 Meter über dem Meeresspiegel und Sie sind immer auf der Spur des Signature Gewürztraminers. Hier im sonnigen Südtirol werden Sie mit dem Adrenalin und den Endorphinen des Radfahrens vollgepumpt, kombiniert mit den Genüssen der Geschmacksknospen!

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Höhenmeter und Kilometer lieber auf oder neben dem Asphalt zurücklegen: Von Tramin bis Kurtinig finden Straßen- und Schotterbiker den perfekten Mix aus flach und steil, vom Kalterer See über Tramin bis ins Südtiroler Unterland und nach Kurtinig. Und natürlich kommt im sonnigen Süden Südtirols neben dem Wein auch die Kulinarik nicht zu kurz. Auf den Touren durch die endlosen idyllischen Weinberge entlang der Südtiroler Weinstraße kommt man hier nicht an den italienisch-mediterranen Aromen vorbei.

© Alex Moling
© Alex Moling

Durch die Weinberge
Die Fünf-Hügel-Schleife durch die Weinberge mit 67 Kilometern und 1.080 Höhenmetern führt direkt ins Südtiroler Radvergnügen. Und natürlich lassen sich echte Kletterer das WOW-Gefühl nicht entgehen, denn es zieht sie automatisch zum Mendelpass (1.363 m) und zum Passo Predaia (1.253 m)! Übrigens gibt es hier im September einen autofreien Radtag, an dem die Haarnadelkurven der Mendelpassstraße ausschließlich für Radsportler reserviert sind.

Die schönste Auswahl an Schotterpisten
Sie radeln lieber abseits des Asphaltes? Dann nehmen Sie Ihr Gravelbike und schottern Sie durch die Weinberge oder entlang des schroffen Felsmassivs des Monte Roen (2.116 m). Auch die Abfahrt in den Montigglerwald ist ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte. Hier schlängelt man sich durch ein natürliches Labyrinth aus Waldwegen, Wanderwegen und Singletrails. Danach ist es Zeit für ein Glas gut gekühlten Wein aus Tramin!


Mehr Infos zu dieser Radregion:
Tourismusverein Tramin
tramin.at
Tourismusverein Südtiroler Unterland Kurtatsch / Margreid / Kurtinig
suedtiroler-unterland.it/

Fahrrad freundliche Unterkünfte:
Hotel Teutschhaus***S, Kurtinig, teutschhaus.it
Hotel Traminerhof, Tramin, traminerhof.it

Weitere Radhotels und Regionen:
roadbike-holidays.com

Mehr Nachrichten

  • 388 KILOMETER RADWEGE DURCH DIE EINZIGARTIGE NATUR DES NATIONALPARKS KRKA388 KILOMETER RADWEGE DURCH DIE EINZIGARTIGE NATUR DES NATIONALPARKS KRKA
    Der Nationalpark Krka ist ein wunderschönes 109 km² großes Radfahrgebiet in Kroatien mit bezaubernder Natur und kulturhistorischem Erbe rund um den schönsten Flusslauf der Krka und des unteren Čikola. Kalkniederschläge haben dort sieben beeindruckende Wasserfälle geschaffen.
    Mehr lesen…
  • DIE ALTMARK – EIN WENIG ANDERS RADELN IM DREIECK HAMBURG-BERLIN-MAGDEBURGDIE ALTMARK - EIN WENIG ANDERS RADELN IM DREIECK HAMBURG-BERLIN-MAGDEBURG
    Radfahren hat viele Dimensionen und Cyclelive Magazine wird dem ganzen Spektrum als erstes gerecht. Manche Regionen sind perfekt, um eine ganze Reihe von Herausforderungen abzuhaken. Manchmal ist eine Region perfekt für MTB- und/oder Gravelbiker, während ein anderer Ort perfekt für eingefleischte Rennradfahrer ist.
    Mehr lesen…
  • RADFAHREN UND WEINE IN TRAMINRADFAHREN UND WEINE IN TRAMIN
    Das Südtiroler Unterland rund um Tramin ist ein Hotspot für Asphaltgenießer. Die abwechslungsreiche Natur und die typische Südtiroler Atmosphäre entführen Sie in eine andere Welt. Rund um Tramin, Kurtatsch, Margreid und Kurtinig lässt sich ein schönes Cuvée mit dem Rennrad entdecken.
    Mehr lesen…
Mehr Artikel