FALL IN S-LOVE-NIA – GRAVEL-UND RENNRAD FAHREN ZWISCHEN KARAWANKEN UND KARST

Unberührte Natur, üppige, grüne Wälder und wenig befahrene Straßen - das ist Slowenien. Gelegentlich flach, aber meist von den Hügeln ins Hochgebirge - oder umgekehrt - auf wunderschönen Straßen durch das Land von Tadej Pogačar und Primož Roglič.

Hier ist es besonders leicht, sich in das Rennrad zu verlieben, fragen Sie einfach die beiden. Aber auch wer sich für Gravel Biking interessiert, sollte Slowenien unbedingt auf seiner Bucket List haben!

Das relativ kleine Land hat für Rennradfahrer so einiges zu bieten. Dank seiner dynamischen Landschaft ist Slowenien überraschend vielfältig: Der mediterrane Osten trifft auf sanfte Hügel und Weinberge im Südosten, während im Nordwesten das Alpenvorland mit seinen imposanten Bergketten wartet. Mit viel unberührter Natur, einem ganz eigenen Charme und süßen Verlockungen wirkt Slowenien wie ein unentdecktes Fahrradmekka. Vor allem Gravelbiker fallen von einer Überraschung in die nächste und staunen über die Vielfalt und Unberührtheit, die sie abseits des Asphalts erwartet. Heutzutage ist es schwer, einen Ort wie diesen zu finden, den man nicht schon tausendmal auf Instagram gesehen hat. Unsere Meinung: Klein, aber O SO schön!

Von den Julischen Alpen bis zum Meer

In den Tälern, Bergen und wilden Wäldern der Julischen Alpen können Sie ein authentisches alpines Bergleben erleben – mit atemberaubenden Aussichten, ruhigen Straßen und versteckten Pfaden. Hier kommen Sie in Kontakt mit der Natur und den authentischen Slowenen, die unglaublich offen und freundlich sind. Slowenien mag zwar klein sein, aber nehmen Sie sich trotzdem genug Zeit, um es zu entdecken: Nehmen Sie sich eine Woche Zeit, um die Julischen Alpen zu erkunden, und genug Zeit, um das Soca-Tal, Bled und das Bohinj-Tal zu besuchen. In der Region Koroska stehen einige der besten Schotterwege des Landes auf dem Programm, während die Region Savinjska ein wunderbarer Ort ist, um eine Verschnaufpause einzulegen und eine gemütliche Radtour durch die Hopfenfelder zu genießen, bevor die Tour in der Hauptstadt Ljubljana endet, wo weitere fantastische Strecken auf Sie warten.

Savinja-Tal: Panoramablick und Berge, so weit das Auge reicht

Inmitten der typischen Alpenlandschaft mit ständigem Blick auf die Gletscher lässt es sich wunderbar radeln. Das Posavje-Gebirge im Süden, die Kamnik-Savinja-Alpen im Westen, das Pohorje-Gebirge im Norden und das Celje-Becken im Osten – das Savinja-Tal ist umgeben von imposanten Gipfeln. Die Ausblicke bei Rennradtouren hier sind nie langweilig! Das Highlight in Sachen atemberaubender Ausblicke ist und bleibt jedoch die Panoramastraße Solčava. Sie radeln vorbei an Hopfenfeldern fernab der Touristenrouten – ein selbst gezapftes Glas “Zeleno zlato” (grünes Gold) am Bierbrunnen in Žalec ist ein absolutes Muss! Ebenso wie eine süße Versuchung: Denn was in Bled die Cremeschnitten sind, ist im Savinja-Tal die süße Potica – ein traditionelles Festtagsgebäck aus Hefeteig mit den unterschiedlichsten Füllungen. Wir genießen sie – wie könnte es anders sein – mit Blick auf das, was die Slowenen das schönste Alpental Europas nennen. Und man muss schon sagen, die Aussicht ist wahnsinnig schön!

Mehr Informationen: https://mts-austria.com/4eNOr9D

Fotos: © Tobias Köhler 

Mehr Nachrichten

  • FALL IN S-LOVE-NIA – GRAVEL-UND RENNRAD FAHREN ZWISCHEN KARAWANKEN UND KARSTFALL IN S-LOVE-NIA - GRAVEL-UND RENNRAD FAHREN ZWISCHEN KARAWANKEN UND KARST
    Unberührte Natur, üppige, grüne Wälder und wenig befahrene Straßen - das ist Slowenien. Gelegentlich flach, aber meist von den Hügeln ins Hochgebirge - oder umgekehrt - auf wunderschönen Straßen durch das Land von Tadej Pogačar und Primož Roglič.
    Mehr lesen…
  • ENTDECKEN SIE DIE BESONDERE GESCHICHTE VON SACHSEN-ANHALTENTDECKEN SIE DIE BESONDERE GESCHICHTE VON SACHSEN-ANHALT
    Auf Geschichts- und Kulturjagd in Deutschland gehen, wie macht man das? Natürlich mit dem (Elektro-)Fahrrad! Das Fahrrad ist einfach das perfekte Fortbewegungsmittel, um von einer Sehenswürdigkeit zur anderen zu gelangen, das Rad anzuschließen, eine Portion unvergleichlicher Kultur und Geschichte aufzunehmen und wieder weiter zu radeln.
    Mehr lesen…
  • 360° Alpenpanoramen in der Salzburger Sportwelt360° Alpenpanoramen in der Salzburger Sportwelt
    Eine Region ist Ihnen nicht genug, wenn Sie einen Mountainbike-Urlaub machen? Dann haben wir einen goldenen Tipp für Sie: die Salzburger Sportwelt, denn hier finden Sie sieben Orte unter einem Dach. Oder besser gesagt unter einem Helm. Die Mountainbikeregion im Salzburger Land bietet kilometerlange Trails, bewaldete Grate und felsige Gipfel. Wer im Mountainbike-Urlaub einfach mehr will, ist hier genau richtig.
    Mehr lesen…
Mehr Artikel