GIRO D’ITALIA BUCH VON UNSEREM REDAKTEUR

Seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt er für das "Cyclelive Magazine", jetzt ist ein Buch von ihm erschienen. Teus Korporaal hat sich in die Geschichte des Giro d'Italia vertieft und eine Übersicht über alle Premieren der italienischen Rundfahrt zusammengestellt. Sein Buch trägt den Titel: E E R S T E.

Alles im Leben passiert einmal zum ersten Mal. Der erste Tag in der Schule, der erste Freund oder die erste Freundin, der erste Kuss und so weiter. Im Sport ist das nicht anders. Alles hat einen Anfang. So ist es auch beim Radsport: das erste Fahrrad, die ersten Rennen auf der Bahn, die ersten Rennen auf der Straße, das erste Rennen zwischen zwei Städten und dann natürlich die erste Tour de France 1903, der erste Giro d’Italia 1909 und später die erste Vuelta a España 1935. Davor und dazwischen liegen die ersten Klassiker: Lüttich-Bastogne-Lüttich (1894), Paris-Roubaix (1896), Lombardei-Rundfahrt (1905), Mailand-Sanremo (1907), Flandern-Rundfahrt (1913).

Sein Buch konzentriert sich auf den Giro d’Italia und stellt so viele erste Momente wie möglich vor, wie den ersten Giro, den ersten fünffachen Sieger. Natürlich werden auch die niederländischen und belgischen Premieren hervorgehoben, wie z. B. der erste belgische und niederländische Träger des Rosa Trikots, der erste belgische und niederländische Etappen- und Gesamtsieger, aber auch der erste Fahrer, der Gesamtsieger wurde, ohne eine einzige Etappe zu gewinnen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die erste Frau, die im Männerfeld mitfährt. Natürlich geht es auch um die Bergwertung und die ersten Durchfahrten und Ankünfte, unter anderem an den großen Dolomiten- und Alpenfelsen. Dann geht es um die Punkte- und Jugendwertung. Wer ist der erste Sieger, wer ist der erste belgische oder niederländische Fahrer in diesen Klassifizierungen? Dann geht es um das Schwarze Trikot, das an den Letzten der Wertung vergeben wird. Wer ist der erste Träger und welcher Niederländer oder Belgier hat dieses Schmuckstück zum ersten Mal übergestreift?

Auch die Prologe und Zeitfahren kommen zur Sprache. Natürlich wird auch auf die ersten Starts in Belgien und den Niederlanden eingegangen, ebenso wie auf den ersten Start außerhalb Europas. Das letzte Kapitel ist eine tägliche Übersicht über den ersten Corona Giro 2020. Die meisten Artikel schließen mit einer Übersicht über die jeweilige Giro-Ausgabe ab. Kurzum, es handelt sich um eine bunte Mischung von Premieren aus der Geschichte des Giro d’Italia, die seit mehr als einem Jahrhundert andauert. Das Buch ist mit vielen seiner eigenen Fotos illustriert. Teus arbeitet derzeit an ähnlichen Büchern über die Tour de France und die Vuelta a España.

Sie können das Buch über den Buchhandel oder direkt beim Verlag bestellen: Verlag Boekscout www.boekscout.nl

ISBN-Nummer 978-94-643-1355-0

Preis 19,50 Euro

Mehr Nachrichten

  • FLANKEN DES COLL DE RATES IN BRANDFLANKEN DES COLL DE RATES IN BRAND
    Der weithin bekannte Coll de Rates in der Region um Calpe stand an diesem Wochenende in Flammen, weil Gartenabfälle unkontrolliert verbrannt wurden. Nicht weniger als 800 Hektar brannten ab.
    Mehr lesen…
  • ABUS GAMECHANGER 2.0 – SCHNELLER VORWÄRTS MIT OPTIMIERTER AERODYNAMIKABUS GAMECHANGER 2.0 - SCHNELLER VORWÄRTS MIT OPTIMIERTER AERODYNAMIK
    Der ABUS GameChanger 2.0 ist der neue ultimative Aerohelm für Profiradsportler, Triathleten und ambitionierte Athleten im Kampf um Watt und Sekunden. Sein Vorgänger - der GameChanger 1.0 - ist bereits ein Klassiker in Sachen Aerodynamik und war seinerzeit der Begründer der neuen Performance-Kategorie von ABUS-Helmen.
    Mehr lesen…
  • EISEN-SIRUP VON CONCAP FÜR EINE SCHNELLERE UND BESSERE AUFNAHMEEISEN-SIRUP VON CONCAP FÜR EINE SCHNELLERE UND BESSERE AUFNAHME
    Die Phar-Mi-Lan-Eisensirupe sind unter anderem deshalb einzigartig, weil sie keine Zahnverfärbungen verursachen, wie dies bei anderen in Europa erhältlichen flüssigen Eisenformulierungen der Fall ist. Die Sirupe sind sehr gut resorbierbar und werden für viele Zielgruppen empfohlen. Zum Beispiel für Frauen mit akutem Eisenmangel. Sie verwenden 2 bis 3 Dosen pro Tag, verteilt auf zwei Einnahmen pro Tag, die 30 Minuten vor oder nach einer Mahlzeit eingenommen werden sollten, um die Aufnahme zu verbessern.
    Mehr lesen…
Mehr Artikel