DAS SIND DIE DREI SCHÖNSTEN RADWEGE IN FLANDERN LAUT VAB

Auf der Website vabmagazine.be ließ die Mobilitätsorganisation VAB die Surfer aus 10 Radrouten in Flandern ihren Favoriten wählen. Die mit Abstand beliebteste Radtour war die Trappistenroute in und um Malle.

Ebenfalls auf dem Siegertreppchen standen die Schelde-Schlösser-Route in Bornem und Umgebung sowie die Limburger Radtour ‚Actueel mijnverleden‘ ab Beringen.

1. Trappistenroute (30 oder 44 km)

Mit nicht weniger als 37,7% der Stimmen krönt sich diese Antwerpener Route mit Bravour zur schönsten Fahrradroute Flanderns.

Das Café Trappisten ist der ideale Ausgangspunkt. Nur einen Steinwurf entfernt liegt die Abtei von Westmalle, die leider nicht besichtigt werden kann. Aber keine Sorge, auf dem Weg durch das weitläufige Naturschutzgebiet Brechtse Heide holen Sie Ihren Verlust in der Abtei Onze-Lieve-Vrouw van Nazareth wieder auf, wo die Trappistennonnen ihr Leben der Kontemplation und dem Verkauf von Badetüchern, Pflegeprodukten, Bier und Käse widmen. Ihre Tour geht weiter über und entlang des Kanals in Richtung Malle. Unterwegs treffen Sie auf das Märchenschloss von Renesse und atmen die Waldluft des Reservats ’s-Herenbos ein. Zum Abschluss gibt es einen doppelten Trappisten oder einen dreifachen.

Start: Café Trappisten, Antwerpsesteenweg 487, Malle

Beschilderung: sechseckige Schilder

"Malerische Dörfer, atemberaubende Natur und zwei märchenhafte Schlösser"

2. Schelde-Schlösser-Route (59 km)


Den zweiten Platz mit 15,9 % belegt die Schelde-Schlösser-Route in Klein-Brabant. Malerische Dörfer, atemberaubende Natur und zwei märchenhafte Schlösser: Tauchen Sie ein in eine Welt voller üppiger Parkanlagen, einzigartiger Kunstwerke und adeliger Intrigen. Das mäandernde Wasser der Schelde ist nie weit entfernt. In der natürlichen Pracht an den Ufern der Schelde können Sie wieder zu Atem kommen. Unterwegs besuchen Sie die Abtei von Bornem und das prächtige Schloss von Marnix van Sint-Aldegonde mit seiner Eingangsbrücke, den Türmchen und dem Wassergraben. Sie fahren durch die ruhige Gegend von Weert, passieren Buitenland, den Weiler Bornem, das Schloss von Ursel in Hingene und fahren durch die Schelde-Dörfer Mariekerke und Sint-Amands, wo Sie die schönste Schelde-Kurve überblicken.

Start: Abtei von Bornem, Kloosterstraat 71, Bornem

Beschilderung: Knotenpunkte

23-40-24-25-26-7-4-4-3-3-3-3-2-1-21-22-40-3-3-5-6-8-76-67-10-11-66-88-88-81-28-27-80-80-13-89-23

3. Aktuelle Bergbaugeschichte (61 km)


Ebenfalls noch auf dem Treppchen steht mit 15,4 % der Stimmen die Limburger Fahrradroute ‚Actueel mijnverleden‘. Strampeln Sie Ihre Waden für diese 61 km lange Tour. Ihre Radtour beginnt bei

be-MINE, dem historischen Zechengelände von Beringen, im letzten Jahrhundert eine der sieben Zechen des großen Kempener Kohlebeckens. Die meisten Gebäude auf dem Gelände stehen unter Denkmalschutz, so dass Sie einen einmaligen Einblick in das frühere Leben in einem Kohlebergwerk erhalten. Entlang Ihrer Route passieren Sie Bergwerksgleise und begegnen den alten Orten Houthalen und Heusden-Zolder. Sie radeln durch das Naturschutzgebiet des Tals der Zwarte Beek und über die alte Kohlebahn zum Albert-Kanal und einem Kohlehafen. Unterwegs erfahren Sie viel über die Bergbauvergangenheit Limburgs. Entlang von Wäldern und Wiesen kehren Sie zum Ausgangspunkt zurück.

Start: be-MINE, Koolmijnlaan 201, Beringen

Beschilderung: Knotenpunkte

341-310-518-307-308-309-274-273-539-538-317-316-311-304-306-343-345-503-341

Vollständige Ergebnisse:

Trappisten-Route

  1. Schelde-Schlösser-Route
  2. Aktuelle Bergbaugeschichte
  3. Uitkerk-Polder-Route (Westflandern, 40 km) Weitere Informationen: Klicken Sie hier.
  4. Dwars door de boomtoppen van Bosland (Limburg, 61 km) Mehr Info: Klicken Sie hier.
  5. Horstroute (Flämisch Brabant, 38 km) Mehr Info: Klicken Sie hier.
  6. Wie belt de veerman cycle route (Ostflandern, 37 km) Mehr Info: Klicken Sie hier.
  7. De Wastinefietsroute (Westflandern, 52 km) Mehr Info: Klicken Sie hier
  8. Pajotse Panorama Route (Flämisch Brabant, 39 km) Mehr Info: Klicken Sie hier.
  9. Verborgene Schätze (Ostflandern, 54 km) Mehr Info: Klicken Sie hier.

Mehr Nachrichten

  • ENTLANG UND UM DEN MONT VENTOUXENTLANG UND UM DEN MONT VENTOUX
    Jeder, der den Radsport verfolgt und/oder selbst regelmäßig mit dem Rad fährt, kennt den Mont-Ventoux, und für viele steht er auf der Bucket List oder wurde bereits abgehakt. Was viele begeisterte Ventoux-Radfahrer jedoch nicht wissen, ist, dass auch die Umgebung des Mont Ventoux anspruchsvoll und vor allem sehr schön zum Radfahren ist. Tatsächlich ist die Region um den Kahlen Berg für viele Ventoux-Besteiger völlig unbekannt.
    Mehr lesen…
  • KUFSTEINERLAND EINE RADREGION FÜR JEDES LEVELKUFSTEINERLAND EINE RADREGION FÜR JEDES LEVEL
    Die Festungsstadt Kufstein und ihre acht umliegenden malerischen Dörfer befinden sich im österreichischen Bundesland Tirol. Dort, direkt an der Grenze zum deutschen Bundesland Bayern, finden Rennradfahrer ein wahres Radlerparadies vor.
    Mehr lesen…
  • LINKS UND RECHTS DES ORANGE KANALSLINKS UND RECHTS DES ORANGE KANALS
    Radfahren entlang eines Kanals kann eine eintönige Angelegenheit sein. Immer geradeaus fahren und in die Unendlichkeit schauen. Mit anderen Worten, man sammelt Kilometer. Eine andere Möglichkeit ist, sich vom Kanal leiten zu lassen und links und rechts zu sehen, wie man beim Radfahren das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden kann.
    Mehr lesen…
Mehr Artikel